KommunalWeb
   

Bücherecke: Humane Städte. Stadtraum und Bebauung

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Humane Städte. Stadtraum und Bebauung


Karsten Pålsson
272 Seiten, 530 Abbildungen, Softcover
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-86922-587-6


Kurzbeschreibung:
Humane Städte ist ein praktischer Leitfaden, der anhand von Beispielen aus europäischen Großstädten zeigt, wie eine menschliche und sozial offene Stadtentwicklung aussehen kann. Es geht darum, humane Städte mit Respekt vor der überlagerten Geschichte und durch Architektur im menschengerechten Maßstab zu erneuern und weiterzuentwickeln. Das Buch knüpft damit an die von Jan Gehl begründete Tradition an, die den städtischen Raum als Rahmen betrachtet, der den Menschen Aufenthaltsorte und Begegnungsstätten bietet.

Den Ausgangspunkt des Buches bildet die europäische Tradition der dichten klassischen Stadt. Der Schwerpunkt liegt auf den physischen und räumlichen Gegebenheiten, auf Bebauungsmustern und Bautypen, auf Zugangsprinzipien sowie auf der Verknüpfung mit öffentlichen Straßen und Wegen - Grundlagen für städtisches Leben sowie einer Sicherheit und Geborgenheit vermittelnden Stadt.

Das Buch gliedert sich in zehn thematische Kapitel, die jeweils eine Definition und eine allgemeine Darstellung wesentlicher Herausforderungen enthalten und Lösungsvorschläge anbieten. Durch einen historischen Abriss der Stadtentwicklung und die praktisch ausgerichtete thematische Einteilung, mit der die Begriffe operationalisiert werden, fügen sich die Beispiele in einen breiten Verständnisrahmen ein. Für jedes Thema liefert die Darstellung aus architektonischer und auf das städtische Leben ausgerichteter Sicht konkrete Anweisungen und Argumente für die Gestaltung einer lebenswerten Stadt.
(Quelle: )


Aktuelle Neuerscheinungen

Reformieren durch Investieren?
Jean-Michel Bonvin, Stephan Dahmen
Merkblatt DWA-M 614 - Planungsmanagement bei Maßnahmen an ...
DWA - Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e.V.
Leitfaden und Checklisten zur nachhaltigen Arealentwicklung
Margrit Hugentobler, Daniel Wiener, ETH Wohnforum - ETH CASE, ecos