KommunalWeb
   

Bücherecke: Mythos direkte Demokratie. Praxis und Potentiale in Zeiten des Populismus

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Mythos direkte Demokratie. Praxis und Potentiale in Zeiten des Populismus


Eike-Christian Horniug
1. Auflage, 169 Seiten, A5, deutsch
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-8474-2134-4
Verlag: Verlag Barbara Budrich
 Buch kaufen (Verlag) 

Kurzbeschreibung:
Die Debatte um direkte Demokratie in Deutschland wird von einem Mythos beherrscht. Besonders Rechtspopulisten und Bürgerproteste propagieren das Bild einer elitenfreien, sachlichen und demokratischeren Politik durch Volksrechte. Tatsächlich aber ist direkte Demokratie eng mit Interessengruppen und Parteien verbunden und auch die Schweiz taugt nicht als Vorbild. Das Buch zeigt wie direkte Demokratie jenseits des Mythos funktioniert. Passgenau konstruierte Referenden könnten Reformfreudigkeit, Transparenz, Verantwortlichkeit, Politisierung und Legitimation der repräsentativen Politik erhöhen - wenn direkte Demokratie, dann richtig.
(Quelle: Verlag Barbara Budrich)


Aktuelle Neuerscheinungen

Württembergische Städte im späten Mittelalter
Sigrid Hirbodian / Peter Rückert
Die gekaufte Stadt?
Sebastian Chwala / Frank Deppe / Rainer Rilling / Jan Schalauske
Leitfaden und Checklisten zur nachhaltigen Arealentwicklung
Margrit Hugentobler, Daniel Wiener, ETH Wohnforum - ETH CASE, ecos