KommunalWeb
   

Bücherecke: EMRK Europäische Menschenrechtskonvention. Handkommentar

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


EMRK Europäische Menschenrechtskonvention. Handkommentar


Jens Meyer-Ladewig, Martin Nettesheim, Stefan von Raumer
4. Auflage 2017, 858 S., Gebunden
Erscheinungsjahr: 2017
ISBN: 978-3-8487-1076-8
Verlag: Nomos Verlagsgesellschaft


Kurzbeschreibung:
Der Handkommentar zur EMRK ist meinungsprägend, wenn es um den effektiven Grundrechtsschutz durch eine präzise Interpretation der Europäischen Menschenrechtskonvention geht. Sämtliche Artikel der EMRK einschließlich der Vorschriften der Protokolle werden an der Spruchpraxis des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte, die maßgeblich die deutsche Rechtspraxis beeinflusst, orientiert erläutert. Dem anwaltlichen Praktiker werden alle Möglichkeiten der Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte eröffnet. Die prozessuale Durchsetzung der Konvention wird immer mit in den Blick genommen, u.a. durch Hinweise für die Antragsformulierung sowie zahlreiche Beispiele aus der Rechtsprechung des EGMR.
(Quelle: Nomos Verlagsgesellschaft)


Aktuelle Neuerscheinungen

Handbuch für Bürgermeister
Frank Bätge, Thomas Drysch, Johannes Osing, Agneta Psczolla, Andre Reutzel, Roland Schäfer, Aloysius Söhngen,Johannes Winkel, Marc Ziertmann,
Jahrbuch für direkte Demokratie 2014-2016
Lars P. Feld, Peter M. Huber, Otmar Jung, Hans-Joachim Lauth, Fabian Wittreck
Württembergische Städte im späten Mittelalter
Sigrid Hirbodian / Peter Rückert