KommunalWeb
   

Bücherecke: Lokale Ökonomie in Nordrhein-Westfalen

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Lokale Ökonomie in Nordrhein-Westfalen


Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr
63 Seiten, A4, broschiert
Erscheinungsjahr: 2012
Verlag: Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen
 Buch kaufen (Verlag) 

Kurzbeschreibung:
Wirtschaft - Beschäftigung - Qualifizierung - Image

In NRW nimmt die Förderung der Lokalen Ökonomie in den integrierten Handlungskonzepten der Programmstadtteile inzwischen eine wichtige Rolle ein. Sie fußt auf einer in den integrierten Handlungsansatz eingepassten, stadtteilbezogenen ökonomischen Strategie. Ziel einer solchen "Wirtschaftsförderung vor Ort" ist es, alle im oder auf den Stadtteil konzentrierten wirtschaftlichen Aktivitäten in einem Gesamtkonzept zu bündeln: die Förderung von zu gründenden wie von bestehenden Unternehmen, die Arbeitsmarktpolitik oder auch die soziale Ökonomie. Dadurch wird nicht nur die ökonomische Basis für die Menschen in den Stadtteilen verbessert, sondern auch das Wohnumfeld, die Versorgung mit Dienstleistungen und Gütern des täglichen Bedarfs oder das Stadtteilimage ... In der Stadterneuerung in NRW bestehen inzwischen viele erfolgreiche Ansätze. Die Erfahrungen zeigen, dass hier ein Schlüssel für eine nachhaltige Erneuerung von Stadtteilen im Umbruch liegt.
(Quelle: Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen)


Aktuelle Neuerscheinungen

Klimagerechte Mobilität für alle. Verkehr der Zukunft nicht ...
Hendrik Auhagen / Thomas Eberhardt-Köster / Achim Heier / Mark Herterich / Hermann Mahler / Volker Röske / Carl Waßmuth / Winfried Wolf
Transdisziplinäres Innovationsmanagement. Nachhaltigkeitsprojekte wirksam umsetzen.
Susanne Schön, Christian Eismann, Helke Wendt-Schwarzburg, David Kuhn