KommunalWeb
   

Bücherecke: Inklusion.

Bücher suchen:

erweiterte Suche



  


Inklusion.


Anke Langer
112 Seiten
Erscheinungsjahr: 2012
ISBN: 978-3-940865-34-2
Verlag: AG SPAK Bücher - arbeitsgemeinschaft sozialpolitischer arbeitskreise


Kurzbeschreibung:
Eine "enorme" Kraftanstrengung für Eltern. Eine Bestandsaufnahme.

Dass Inklusion für Kinder mit Behinderung möglich ist verdanken sie dem Engagement ihrer Eltern. Die Studie zeigt aber, dass Eltern in ihrem Engagement eine echte Herausforderung erleben, die öfters auch auf eine Behinderung der Eltern hinausläuft. Erst wenn um Inklusion nicht mehr gekämpft werden muss, erübrigt sich Unterstützung. Dieser von den Eltern benannte Kampf wäre für sie einfacher - wenn es eine kompetente Beratung für diesen Bereich gäbe, - wenn Behörden mit den Eltern an einem Strang ziehen würden und - wenn Schule und LehrerInnen der Integration/Inklusion zustimmen würden, aber auch - wenn sich das gesamte Bild von Behinderung in der Gesellschaft verändern würde, was nach Auffassung der befragten Eltern vor allem in den Händen der Politik liegt. Das Buch macht Mut weiter zu kämpfen.
(Quelle: AG SPAK Bücher - arbeitsgemeinschaft sozialpolitischer arbeitskreise)


Aktuelle Neuerscheinungen

Sächsisches Wassergesetz. Kommentar für die Praxis
Wolf-Dieter Dallhammer, Bernd Dammert, Kurt Faßbender
Baurecht Baden-Württemberg
Hansjochen Dürr, Dagmar Leven, Sabine Speckmaier
Landesrecht Bremen
Andreas Fischer-Lescano, Peter Sperlich
Sicherheit und Vielfalt im Quartier
Gabriel Bartl, Niklas Creemers, Dr. Holger Floeting,